Career, Must Read
Schreibe einen Kommentar

6 Dinge die du für deine Karriere tuen kannst

Die aber nichts mit deinem eigentlichen Job zu tun haben

Wenn es darum geht deine Karriere voranzutreiben muss dich dich vor allem im Job beweisen: du musst hervorragende Resultate liefern, deine Deadlines einhalten, dich bei deinen Kollegen durchsetzen können und auch Selbstbewusst genug sein um dir ein gewisses Profil aufzubauen.

All diese Dinge spielen sich in deinem Arbeitsumfeld ab,doch neben deinen Job gibt es noch sehr viele andere Möglichkeiten deine Karriere außerhalb deines Büros voranzutreiben.

Volunteer
Es mag überraschend klingen für dich klingen, aber Volunteerarbeit kann durchaus förderlich für deine Karriere sein. Egal ob du bei einer Non-Profit-Organisation mitwirkst oder Mitglied in der freiwilligen Feuerwehr bist, du lernst nicht nur neue Dinge überdehne Umwelt, sondern du kannst auch Kontakte außerhalb deines Arbeitsplatzes knüpfen.

Ließ
Lesen gehört zu einer der besten Möglichkeiten sein Allgemeinwissen zu erweitern, sich über aktuelle Nachrichten zu informieren oder auch sich spezifisches Fachwissen anzueignen. Nutze deine Zeit und ließ so viel wie möglich. Nimm dir am besten vor mindestens einmal Täglich ein Kapitel aus einem relevanten Buch oder einen relevanten Artikel durchzulesen.

Baue deine eigene Webseite auf
Eine Webseite ist nur etwas für creative Menschen? Nein nicht unbedingt! Mit deiner eigene Webseite kannst du dich selbst in einer professionellen und gleichzeitig einzigartigen Weise präsentieren und auch potenzielle (neue) Arbeitgeber ansprechen!

Probier etwas neues aus
Vor allem wenn du eine 40 Stunden Woche in einem anspruchsvollen Job hast kann schnell Routine werden. Deshalb solltest du dir vornehmen neue Dinge auszuprobieren! Melde dich z.B. für einen Online-Kurs an, lern eine neue Sprache oder Bilde dich in einem speziellen Bereich z.B. Webseite- Gestaltung oder Marketing an. So kannst du dir auch Vorteile gegenüber deinen Kollegen verschaffen.

Such dir einen Mentor
Sicher macht es jede Menge Spass nach Feierabend mit deinen Freunden die Happy Hour in der nächsten Bar auszunutzen. Doch neben deinen Freunden solltest du dir auch überlegen dir einen Mentor zu suchen. Diese Person muss nicht unbedingt in genau deinem Feld arbeiten, sondern kann jemand sein, bei welcher du dir Ideen und Rat holst.

Relax
Wir alle könnten wohl mehr davon gebrauchen: Auszeiten. Gönn dir genug Zeit auch wieder zu erholen und deine „Akkus aufzuladen“. So kannst du mit neuer Energie und Elan weiter an deiner Karriere arbeiten und bist auch frischer wieder dabe.

Das könnte dir auch gefallen

Share..Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.