Last Week, Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

So planst du den perfekten Urlaub

Urlaub! Endlich! Egal wie sehr wir unseren Job lieben, noch mehr lieben wir unseren Urlaub. Doch anstatt Entspannung und Erholung löst die Urlaubsplanung bei den meisten von uns Stress aus. Wo soll es hingehen? Was muss geplant werden? Welche Aufgaben müssen vorher noch an die Vertretung übergeben werden, welche Aufgaben können bis nach dem Urlaub liegen bleiben?

Damit ihr dieses Jahr entspannt euren Urlaub genießen könnt habe ich hier einen Step-by-Step Vorbereitungskatalog zusammengestellt.

2 Monate vor dem Urlaub
Am besten ist es seinen Urlaub immer frühzeitig zu planen. Überleg dir was du machen möchtest: Strand? Städtereise? Freunde und Familie besuchen? Wenn du im Vorfeld weißt, wie du deinen Urlaub planen verbringen willst, dann ist es auch einfacher seinen Urlaub zu planen und zu organisieren.

1 Monat vor dem Urlaub
Je näher dein Urlaub rückt, um so mehr Dinge sollten vorher geregelt werden. Alle wichtigen Termine (z.B. Arzt-Termine) sollten möglichst vor deinem Urlaub geplant werden. Auch ist es jetzt schon Zeit Freunde, Familie oder deinen Nachbarn zu bitten sich um deine Wohnung zu kümmern, so lange du im urlaub bist. So kann dein „Wohnungssitter“ sich diese Aufgabe auch schon einplanen.
Gib auch deiner Vertretung im Job auch schon einmal bescheid und fang langsam an die wichtigsten Aufgaben zu erklären und auch eine Liste anzufertigen.

2 Wochen vor dem Urlaub
Zwei Wochen vor deinem Urlaub solltest du deine Wohnung „Urlaubsreif“ machen, d.h. wichtige Dokumente und Wertsachen verstauen, Wäsche waschen und wegräumen, alles Liegengebliebene wegräumen. Auch solltet ihr jetzt schon eure Finanzen klären z.B. wird eine Kreditkarte gebraucht, wie viel Bargeld soll mitgenommen werden?

1 Woche vor dem Urlaub
Jetzt sollte die Liste für deine Vertretung fertig sein und alle wichtigen Aufgaben (falls nichts anderes mehr anfällt) erledigt sein. Jetzt ist auch der richtige Zeitpunkt anzufangen deinen Koffer zu packen, denn so bist du auch sicher, dass alles sauber und gewaschen ist, was mitgenommen werden soll. Kauf jetzt auch nur noch das ein, was auch wirklich in der nächsten Woche gegessen werden kann. Am besten sollten auch alle Früchte (und alles was sonst verschimmeln oder schlecht werden könnte) verzehrt oder abgegeben werden, damit du keine böse Überraschung erlebst, wenn du wiederkommst.

1 Tag vor dem Urlaub
Jetzt sollte alles bereit für deinen Urlaub bereit sein: deine Aufgaben sind übergeben, deine Post wird geholt und deine Blumen gegossen und dein Koffer ist für deine Abreise bereit.
Jetzt kannst du ganz entspannt in deinen Urlaub gehen und abschalten. Wenn alles in deinem Job und auch zu Hause alles geregelt ist, dann kannst du auch in deinem Urlaub besser abschalten!

Einen schönen Urlaub wünsch ich euch allen.

Das könnte dir auch gefallen

Share..Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.