Career, Last Week, Must Read
Schreibe einen Kommentar

Mit diesen 3 Tipps arbeitest du effizienter

Sicher kennst du das auch, kaum hat dein Arbeitstag angefangen wirst du auch schon von Aufgaben überflutet und weißt nicht, wo du anfangen sollst. Damit du aber nicht noch an einem Freitag im Büro feststeckst sondern stattdessen rechtzeitig ins Wachende starten kannst und trotzdem alles erledigt ist habe ich drei ultimative Tipps für dich.

1. Check deine Emails nur 3 Mal täglich
Telefonanrufe, Fragen von Kollegen vielleicht auch Kunden, die unangemeldet vorbeischauen, diese Dinge gehören zwar oft zum Job dazu, lenken jedoch meistens von den eigentlichen Aufgaben ab. Das Telefon kannst du nicht ignorieren, deine Emails schon. Anstatt alle 5 Minuten nach deinen Mails zu schauen und dabei deine eigentlichen Aufgaben zu unterbrechen. Die meisten Emails müssen nicht sofort beantwortet werden, deshalb reicht es meistens, wenn du nur 3 Mal während deiner Arbeitszeit nach deinen Emails schaust. So beatwortest du trotzdem alle deine Mail am gleichen Tag und erledigst deine eigenen Aufgaben effizienter.

2. Erledige immer nur eine Aufgabe
Multitasking ist eine Gabe, mit der sich viele Rühmen. Jedoch gehört diese nicht unbedingt an den Arbeitsplatzt. Wenn du viele Aufgaben gleichzeitig versuchst zu erledigen, dann dauert es viel länger die einzelnen Aufgaben fertigzustellen. Viel besser ist es sich auf jede Aufgabe einzeln zu konzentrieren und so jede Aufgabe schneller und auch gewissenhafter zu erledigen, anstatt viele Dinge gleichzeitig zu balancieren.

3. Plan deinen Tag
Damit du schon zu Beginn deine Arbeit organisiert beginnen kannst solltest du dir eine To-Do Liste schreiben. So kannst du deine Aufgaben sortieren, die wichstigsten Dinge schon zu Beginn erledigen und nach deiner Mittagspause entspannt noch alles liegengebliebene erledigen. Am einfachsten vorbereitet in deinen Arbeitstag zu starten ist es, wenn du dir bereits am Vortag eine Liste mit allen Aufgaben für den nächsten Tag vorzubereiten. Wenn dann noch mehr Dinge anfallen, dann kannst du diese besser integrieren und vergisst dabei auch nichts von dem, was vom Vortag noch erledigt werden muss.

Das könnte dir auch gefallen

Share..Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.