Beauty
Schreibe einen Kommentar

5 Goldene Regeln für schönes Haar

Einen Wunsch haben wohl alle Frauen gemeinsam : schönes, gesundes Haar. Mit Conditioner, Leave-in-Pflegeprodukten, Ölen und anderen Wundermittelchen versuchen wir unser Haar so gut wie möglich zu pflegen um es möglichst schön zu halten. Doch für viele von uns ist es gar nicht so einfach schönes Haar zu bekommen und auch zu behalten. Was viele Frauen jedoch nicht wissen ist, dass falsche Pflege zu ungesundem und brüchigem Haar führt.

Deshalb habe ich hier einmal die 5 Goldenen Regeln für die richtige Haarpflege zusammengestellt.

1# Richtig waschen
Gute und richtige Haarpflege beginnt schon beim richtigen waschen. Die Devise „Viel hilft Viel“ ist jedoch beim Haare waschen fehl am Platzt. Zu viel Shampoo trocknet das Haar aus und lässt es stupf und spröde wirken. Besser ist maximal eine wallnussgroße Menge zu nehmen und diese vor allem auf der Kopfhaut und am Haaransetzt zu verteilen. Spülungen hingegen sollten nur in den Längen und an den Spitzen verwendet werden. Auch solltest du auf die Wassertemperatur achten, denn zu heißes Wasser trocknet das Haar ebenfalls aus.

Mein Tipp:Spül deine Haare mit kaltem Wasser aus, so schließt sich die Haaroberfläche und dein Haar sieht glänzender aus.

2# Richtig trocknen
Haare müssen nicht nur richtig gewaschen, sondern auch richtig getrocknet werden, um schön und gepflegt auszusehen. Trockne dein Haar am besten mit einem Baumwollhandtuch. Statt zu rubbeln solltest du es ganz einfach in das Handtuch legen und dann das Wasser Herausdrücken. Du kannst auch dein Haar in das Handtuch einwickeln und dann das Wasser ausdrücken. So ist dein Haar bereits gut „vorgetrocknet“ und du musst es nicht mehr so lange und heiß föhnen um es schnell trocken zu bekommen.

Mein Tipp: Wenn du langes Haar hast, dann benutzt am besten zwei Handtücher um dein Haar zu trocknen.

3# Richtig pflegen
Auch hier gilt: weniger ist mehr. Nimm nur so viel von dem Pflegeprodukt, wie du passend zu deiner Haarlänge verteilen kannst. Am besten lassen sich Pflegeprodukte ins Handtuchtrockene Haar einarbeiten, denn so kann das Haar die Stoffe besser aufnehmen. Um die Produkte gleichmäßig zu verteilen kannst du dein Haar ordentlich durchkneten oder auch einen Kamm verwenden.

4# Kämmen und Stylen
Vor allem, wenn du langes Haar hast ist es wichtig dieses richtig zu kämmen. Benutzt erst einen Kamm, um dein Haar zu entwirren und dann eine Bürste. Kämm dein Haar immer von unten nach oben durch. So vermeidest du dein Haar zu „reißen“. Auch lockiges Haar lässt sich am besten auf diese Weise durchkämmen.

Mein Tipp: Kämm deine Haare erst durch, wenn diese trocken oder „fast“ trocken sind, denn nasse Haare reißen eher als trockenes Haar.

5# Weitere Pflegetipps
Versuch beim Stylen so wenig Hitze wie möglich zu verwenden. Langes Haar solltest du vor dem Schlafengehen flechten oder zusammenbinden. Kämm dein Haar mindestens zwei mal am Tag um Staub und auch Knoten zu entfernen. Auch solltest du versuchen so wenig Styling – Produkte wie möglich zu benutzen. Besser ist es auf natürliche Produkte zu benutzen.

Das könnte dir auch gefallen

Share..Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.