Fashion, Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

Dating Time: Das perfekte Outfit für ein erstes Date

„Was ziehe ich bloß an?“ das ist die Frage, die wir Frauen uns vor jedem ersten Date stellen. Auch wenn die Frage im ersten Moment banal erscheint, wenn wir ehrlich sind, dann überfällt uns trotzdem die „how to dress to impress“ Panik schon Tage vor dem eigentlichen Date.

Um endlich Klarheit in diese Frage zu bringen habe ich hier einige Tipps und Regeln für euch zusammengestellt, damit ihr nicht nur für euer erstes, sondern für jedes Date perfekt angezogen seid.

1# Informier dich über die Location

Egal ob Restaurant, Café, Kino oder Bar, schau dir Online oder auch vor Ort vorher einmal die Location an um einen Eindruck davon zu bekommen, welches Outfit dazu passt, dann du willst sicher nicht mit Jeans in ein High Class 5 Sterne Restaurant gehen.

2# Verkleide dich nicht

Du trägst nicht so gerne Kleider und Röcke? Du fühlst dich unwohl in High Heels? Dann solltest du diese für dein erstes Date im Schrank lassen. Bei deinem ersten Date bist du wahrscheinlich sowieso aufgeregt genug, da ist es wichtig, dass du dich in deinem Outfit wohl fühlst.

3# Wähle die richtige Farbe

Du musst nicht unbedingt schwarz tragen! Wähle eine Farbe, für die du schon oft Komplimente erhalten hast. So fühlst du dich gleich ein weniger selbstsicherer und machst auch einen selbstbewussten Eindruck. Trau dich ruhig ein wenig Farbe zu tragen, denn einfach nur schwarz und weiß ist manchmal nicht genug.

4# Nicht zu eng, nicht zu kurz

Nicht nur die Wahl der Farbe solltest du dir Überlegen, aber auch wie deine Kleidung sitzen soll. Es ist OK, wenn du deine Figur betonen und besonders gut aussehen möchtest, achte jedoch darauf nichts zu kurzes oder zu enges anzuziehen. Zeig auf keinen Fall zu viel Haut, dein Kleid oder Roch sollte maximal eine Handbreite über dein Knie gehen und dein Ausschnitt sollte auch nicht zu tief sein. Auch ist es wichtig, dass du nicht zu enge Sachen anziehst, denn dann bewirkst du genau das Gegenteil von dem was du eigentlich zeigen willst.

5# Ein Kaffee-Date

Du hast dich zum Kaffeetrinken mit deinem Date verabredet? Hier gilt: weniger ist mehr! High Heels sind hier sicher fehl am Platzt. Eine Bluse in Kombination mit einer Jeans oder einem knie- oder auch bodenlangen Kleid. Alternativ ein Kleid in Kombination mit einem Jäckchen.

5# Abendessen-Date

Du bist zum Abendessen verabredet? Hier kannst du ein wenig mehr Auftragen. Je nach Lokation kannst du dir eine Jeans mit einem Seidentop und einigen Accessoires kombinieren. Alternativ kannst du auch zu einem Cocktailkleid oder einem schickeren Sommerkleid greifen. Ein Seidenschal und High Heels peppen jedes Outfit auf und lassen es glamouröser wirken.

6# After Work Date

Du hast dich direkt nach der Arbeit zu einem Date in einer Bar, auf ein Eis oder einfach nur für einen Spaziergang verabredet? Hier musst du geschickt sein, denn dein Outfit muss sowohl Bürotauglich, als auch Ausgehtauglich sein. Eine Bluse in Kombination mit einem Rock oder auch ein Hemdkleid ist hier die Richtige Wahl. Passend dazu sind halbhohe Schuhe oder auch Flats.
Pepp dein Outfit am besten mit ein paar Accessoires und einer eleganten Handtasche auf.

7# Makeup & Styling

Last but not least: das richtige Makeup! Nicht zu viel und nicht zu wenig, das ist hier die Devise. Abends kannst du mehr auftragen als tagsüber. Probiere am besteh ein Mal Makeup und Styling vor deinem Date aus.Achte auch darauf, dass dein Makeup zu deinem Outfit passt, denn Smoky-Eyes passen nicht unbedingt zu einem gelben Sommerkleid. Generell gilt: immer nur eine Gesichtspartie betonen! Wenn du dich für einen knalligen Lippenstift entscheidest (z.B. Rot), dann reicht für die Augen ein helles, leichtes Makeup.

Ich wünsche euch viel Spass bei eurem nächsten ersten Date!

Das könnte dir auch gefallen

Share..Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.