Career, Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

Auslandspraktikum – Vorbereitung und Checklist

Ein Auslandsaufenthalt plant sich nicht über Nacht. Viele Dinge müssen im Vorfeld geplant und erledigt werden, vor allem ein Auslandspraktikum erfordert eine gute Vorbereitung. Damit ihr wisst was am besten zu welchem Zeitpunkt erledigt werden sollte habe ich euch hier eine Übersicht zusammen mit einer Checkliste zusammengestellt.

1 Jahr vor Abreise

Bereits ein Jahr vor eurem Auslandspraktikum solltet ihr euch überlegen wohin es gehen soll und euch verschiedene Informationen z.B. im Career Center eurer Universität einholen.

Checkliste:

– Gibt es Partnerschaften oder Austauschprogramme die von eurer Universität
unterstütz werden?
– Soll das Praktikum in Europa stattfinden oder soll es nach Übersee gehen?
– Welche Qualifikationen müssen erfüllt werden oder werden erwartet z.B. ist English
als Sprache ausreichen, oder muss die Landessprache gesprochen werden?
– Muss eine Arbeitserlaubnis eingeholt werden?
– Kann das Praktikum als Pflichtpraktikum angerechnet werden?
– Ist das Praktikum bezahlt oder unbezahlt?
– Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten?

10 Monate vor der Abreise

Ihr habt euch entschieden in welchem Land und in welchem Bereich ihr euer Praktikum machen wollt? Super! Jetzt solltest du dich um die Finanzierung kümmern. Je früher du anfängst um so besser, denn du hast mehr Zeit um genug Geld zur Seite zu legen.

Checkliste:

– Eventuell kann Auslands- Bafög beantragt werden
– Werden irgendwelche Stipendien angeboten auf die ihr euch bewerben könnt?
– Ihr könnt auch anfangen Geld durch Neben- oder Ferienjobs sparen
– Neben der Klärung der Finanzierung sollten jetzt auch schon Bewerbungen
abgeschickt werden
– Eventuell kannst du auch einen Sprachkurs besuchen

6 Monate vor Abreise

Schon ist es nur noch ½ Jahr bis dein Praktikum losgeht. Spätestens jetzt solltet ihr euch um das Visum und andere organisatorische Vorbereitungen kümmern.

Checkliste:

– Visum für das jeweilige Land beantragen
– Eventuell Urlaubs- oder Praxissemester beantragen
– Notwendige Dokumente bei der Universität einreichen, wie z.B. Praktikumsvertrag,
Antrag auf Anrechnung des Praktikums
– Notwendige Impfungen auffrischen
– Auslandskrankenversicherung beantragen

3 Monate vor Abreise

Jetzt wird es langsam Zeit sich um die praktischen Dinge zu kümmern, Wohnung, Reisepass, Flug.

Checkliste:

– Soll die Wohnung oder das WG- Zimmer untervermietet oder gekündigt werden?
– Was soll mit den Möbeln passieren? Mit untervermieten? Unterstellen? Verkaufen?
– Welche Verträge können gekündigt werden: Handy, Fitnessstudio, Abos?
– Wo willst du im Ausland wohnen? Wird dir eventuell eine Unterkunft gestellt?
– Flug buchen
– Eventuell Kreditkarte beantragen
– Eventuell Reisepass beantragen

4 Wochen vor der Abreise

Jetzt solltest du dank der Checkliste die meisten wichtigen Dinge erledigt haben. Jetzt habt ihr noch genug Zeit um alle Gesundheitschecks durchführen zu lassen und euch um die letzten Angelegenheiten zu kümmern.

Checkliste:

– Internationalen Studentenausweis beantragen
– Mögliche offene Rechnungen bezahlen
– Kontrolluntersuchungen beim Zahn-, Haus- und Frauenarzt
– Reiseapotheke und Medikamente auf Vorrat besorgen, z.B. Pille, Anti-Allergiker
– Vertrauenspersonen mit notwendigen Vollmachen ausstatten
– Erste Umzugskartons packen und einlagern
– Nachsendeantrag stellen
– Umzugshelfer organisieren

3 Wochen vor der Abreise

Die Checkliste ist noch nicht komplett abgehackt? Dann wird es jetzt höchste Zeit!

Checkliste:

– Dokumente auf Vollständigkeit prüfen
– Restliche Dokumente besorgen
– Restliche Checkliste abhaken

2 Wochen vor der Abreise

Der Tag der Abreise rückt immer näher, jetzt könnt ihr anfangen euren Koffer zu packen und euch anfangen zu freuen!

Checkliste:

– Wohnung ausräumen
– Koffer packen
– Eventuell eine Bleibe für die ersten Tage im Ausland buchen
– Eventuell Geld wechseln

1 Woche vor der Abreise

Keine Panik, irgendetwas wird immer vergessen oder euch in letzter Minute noch einfallen. Wenn ihr aber eure Dokumente, eine Kreditkarte, Bargeld und eure Flugtickets habt, dann kann nicht mehr viel schiefgehen.

Checkliste:

– Koffer fertigpacken
– Einkaufen: Dinge, die im Ausland teurer sind oder die ihr dort nicht bekommt
– Email zu deiner Kontaktperson bei deiner Praktikumsstelle schreiben und euch
ankündigen
– Email zu euren zukünftigen Mitbewohnern oder Vermietern schreiben und euch
ankündigen
– Abschiedspartie schmeißen
– Von allen verabschieden

Ich hoffe euch kann die Checkliste ein wenig helfen und ihr habt ein tolles Auslandspraktikum!

Folge mir aud Bloglovin

Das könnte dir auch gefallen

Share..Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.